Prof. Dr. Elisabeth Merk,
ist seit 2007 Stadtbaurätin von München. 1988 bis 1994 war sie freiberuflich im Bereich Architektur und Denkmalpflege tätig und legte ihr Staatsexamen und ihre Promotion zum Dr. Arch. in Florenz ab. Sie war von 1995 bis 2000 in München und Regensburg verantwortlich für Stadtgestaltung, städtebauliche Denkmalpflege und Sonderprojekte. 2000 bis 2006 war sie Leiterin des Fachbereichs Stadtentwicklung und Stadtplanung.

Neben ihrer Rolle als Beisitzerin in der Arbeitsgruppe Bauen und Verkehr des Deutschen Städtetages ist Elisabeth Merk Präsidentin der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL), Mitglied der Arbeitsgruppe Bauen und Planen des Bayerischen Städtetages, dem UNESCO Netzwerk Conservation of Modern Architecture and Integrated Territorial Urban Conservation, des International Council on Monuments and Sites (ICOMOS), des Vorstands für nationale Stadtentwicklungspolitik sowie der Bundesstiftung für Baukultur und des Deutschen Werkbundes. 2009 wurde Elisabeth Merk zur Honorarprofessorin an der Hochschule für Technik in Stuttgart ernannt.
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn